Sie sind hier:

Verkehrsrecht

Das Verkehrsaufkommen wächst und wächst - bis 2025 soll es sogar nochmals um 19 % zulegen. Die logische Folge: Die Regulierung der Verkehrsteilnehmer nimmt in gleichem Maße zu, wobei das Knöllchen an der Windschutzscheibe noch zu den eher harmlosen Strafen gehört. Nach der neusten Verschärfung der verkehrsrechtlichen Bestimmungen ist ein Fahrverbot schnell verhängt. Ein Moment der Unachtsamkeit kann den Führerschein kosten. Für jene, die beruflich nicht auf ihr Auto verzichten können, eine Katastrophe.

Die Unfallstatistik hat sich trotz Anstieg der Verkehrsteilnehmer auf hohem Niveau stabilisiert, wobei die Anzahl schwerer Unfälle mit Personenschaden zum Glück seit Jahren zurückgeht. Fast jeder war wohl schon einmal in seinem Leben direkt oder indirekt in einen Verkehrsunfall verwickelt. Selbst bei kleineren Unfällen geht es schnell um große Summen. Ein häufiges Problem: Die eindeutige Verteilung der Schuldfrage ist eher die Ausnahme. Dadurch ergibt sich zwangsläufig die Frage nach der Haftungsquote.

Ein Moment der Unaufmerksamkeit kann im Straßenverkehr böse folgen haben.
Wir helfen, bevor schwerwiegende Konsequenzen drohen.

Wir helfen Ihnen sowohl bei Bußgeld- als auch bei Strafverfahren, zum Beispiel wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, fahren unter Alkoholeinfluss oder bei Führerscheinentzug. Wenn Sie in einen Verkehrsunfall verwickelt sind, beraten wir Sie bei der Geltendmachung von Schadensersatzforderungen gegenüber Unfallgegnern und Versicherungen. Nicht selten stößt man im Umgang mit den Versicherungen auf Schwierigkeiten, die für einen Laien kaum überschaubar sind. Besonders wenn Unklarheiten zum Unfallhergang bestehen oder die Schadenshöhe problematisch ist (z.B. bei einem Totalschaden), kann die Schadensregulierung einige Unannehmlichkeiten bereiten.

Rufen Sie uns an, wenn Ihr Schutzengel mal nicht aufgepasst hat. Wenn wir bei Bußgeldverfahren oder bei Strafbefehlen sofort von Ihnen informiert werden, sind wir in der Lage, rechtzeitig und entscheidend Einfluss auf das Verfahren zu nehmen. Das ist besonders wichtig, denn häufig ist unklar, welchen Wissensstand die Ermittlungsbehörden haben. Nur über eine dem Rechtsanwalt mögliche Akteneinsicht können Sie wichtige Informationen zu Ihrer Verteidigung erhalten.

Wir sind regelmäßig mit solchen Situationen konfrontiert und helfen Ihnen schnell und kompetent. In Unfallsachen erhalten Sie in der Regel noch am Unfalltag einen Termin.

Kontakt

Rechtsanwalt

Ralf Pössl

Kevelaerer Str. 11

D- 47652 Weeze

Tel.  +49 (0) 2837 2222

Fax  +49 (0) 2837 2509

info@janssen-poessl.de

 

Steuerberaterin Monika Janssen
Danziger Str. 5, D-47608 Geldern
Tel.: 02831 93660 Fax: 02831 936699

Rechtsanwalt Ralf Pössl
Kevelaerer Str. 11, D-47652 Weeze
Tel.: 02837 2222 Fax: 02837 2509